Entspannungskurse in Wuppertal


Maike Strößer

Diplom-Psychologin

Entspannungspädagogin

Trainerin für Autogenes Training



Kurse Autogenes Training 

Meine Kurse umfassen acht Sitzungen von je 60 Minuten und finden wöchentlich statt.

Woche für Woche erlernen Sie in meinen Kursen mit Hilfe gezielter Formeln des Autogenen Trainings, Ihren Körper Stück für Stück weiter zu entspannen. Arme, Beine, Bauch, Nacken ... Ihre Atmung wird ruhiger und Ihr Herzschlag gleichmäßiger. So erlangen Sie mit ein wenig Training, einen tiefen Entspannungszustand - den Sie dann jeder Zeit wieder selbst in sich hervorrufen können.

Entspannung kann man lernen.



Autogenes Training - Was ist das?

Autogenes Training ist eine seit langem bewährte Entspannungstechnik, die jeder von uns erlernen kann. Unabhängig von Alter und körperlicher Mobilität.  

Durch Autogenes Training lernen wir, dass wir selbst Einfluss nehmen können, auf unsere körperlichen und psychischen Missempfindungen wie Unruhe, Schlafprobleme, Verspannungen oder Ängste. Wir sind diesen Zuständen nicht hilflos ausgeliefert. Auch den Umgang mit chronischen Schmerzen oder Tinnitus kann Autogenes Training erleichtern.  

Mit einfachsten Hilfsmitteln, wie unseren Gedanken und unserer Vorstellungskraft, können wir selbst Schritt für Schritt einen Entspannungszustand in uns erzeugen. Denn unsere positiven Vorstellungen und Gedanken rufen immer auch eine entsprechende positive Reaktion in unserem Körper hervor. 

Wir können unser Befinden also aus uns selbst heraus (autogen) positiv beeinflussen und unsere Unruhe, Nervosität, Anspannung und Ängste aktiv mindern. Denn mit ein wenig Übung versetzen wir unsere Psyche und unseren Körper mit Hilfe des Autogenen Trainings Schritt für Schritt in einen tiefen Entspannungszustand. Entspannung kann man lernen.


Entspannung - Wie funktioniert das?

Entspannung ist ein Zustand, der mit Stress, Unruhe oder Angst nicht vereinbar ist. Wir können Stress und Entspannung nicht gleichzeitig empfinden. Sie schließen sich gegenseitig aus.

Je öfter unser Körper Entspannung erfährt, desto mehr sind wir selbst in der Lage, mit Ruhe und Gelassenheit auf uns stressende Anforderungen des Alltags zu reagieren.

Wir lernen durch die Entspannung, bei aufkommenden Ängsten und Befürchtungen, mit Achtsamkeit zu reagieren und uns so selbst zu beruhigen. Ganz ohne fremde Hilfe. In der Entspannung erleben wir dann positive Gefühle wie Gelassenheit und Ruhe.


Ziel der Entspannungskurse 

Ziel meiner Entspannungskurse ist es, Ihnen mit dem Autogenen Training eine Entspannungstechnik beizubringen, die Sie anschließend selbst bei sich anwenden können. So erreichen Sie selbst, Schritt für Schritt, einen tatsächlichen Entspannungszustand. Denn Entspannung kann man lernen. 

Das von dem Berliner Psychiater J.H. Schultz (1884-1970) entwickelte Autogene Training ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren mit einem breiten Wirkspektrum. Es zählt zu den gesundheitsfördernden Maßnahmen und wird von Ihrer Krankenkasse unterstützt.  

Autogenes Training können Sie in meinen Kursen leicht erlernen. Es ist fast überall anwendbar und dient Ihnen so als guter Begleiter in ihrem Alltag.


Entspannung kann man lernen

E-Mail
Anruf